Kiez Song Contest

Kulturelle Quartiersentwicklung auf neuen Wegen

Am Anfang war da nur eine Vermutung: Dass bei der Gewobag viele musikalische Talente wohnen, die gerne einmal öffentlich zeigen möchten, was sie können. 2012 rief die Gewobag erstmalig zur Teilnahme am Kiez Song Contest auf. Die Resonanz bereits im ersten Jahr übertraf alle Erwartungen. Bewerbungen kamen aus allen Bezirken, in denen die Gewobag Bestände bewirtschaftet. Jung und Alt, Alteingesessene, Neuberliner, eingewandert oder hier geboren: Musik kennt keine Grenzen und Talente schlummern überall.

Besonderer Mehrwert: Der Kiez Song Contest ist nicht nur eine Gelegenheit für einzelne Sänger und Gruppen, öffentlich aufzutreten, sondern auch ein Beitrag zur kulturellen Quartiersentwicklung. Der Kiez Song Contest gibt Wohnquartieren positive Impulse und bringt Nachbarn zusammen.

Best of Kiez Song Contest

Gewobag lädt zum Finale auf dem Berliner Wasserfest ein.

Termin vormerken!

3. September 2016, Beginn: 15 Uhr
Neue Jüdenstraße 1, 10179 Berlin (Bühne am Wasser)

Beim „Best of Kiez Song Contest“ singen die besten Kiez-Song-Contest-Teilnehmer der Vorjahre um die Plätze 1 bis 3. Insgesamt zehn Einzelinterpreten, Bands und ein Chor treten an, um ihr Können vor dem Publikum und der Jury mit Sänger und Moderator BEN unter Beweis zu stellen. Das verspricht gute Laune! Vielfältige Musikstile, Altersgruppen und Präsentationen machen den Wettbewerb spannend. Stephan Buchheim, der bekannte Radio- und Hörspiel-Moderator, moderiert das Finale.

Seien Sie dabei!

Weitere Infos zum Wasserfest: www.bwb.de/wasserfest
Flyer zum Wasserfest [PDF 7,5 MB]

Die Sieger des Kiez Song Contest 2015 stehen fest!

Strahlendes Sommerwetter, glänzende Auftritte: Die Schüler-Popband „Hirokesen“ ist der Sieger des 4. Kiez Song Contest, der am 29. August auf der großen Bühne des 15. Wasserfestes der Berliner Wasserbetriebe an der Münze einen mitreißenden Abschluss fand. Sängerin Jula und ihre Bandkollegen Ruben und Oskar konnten sich über viel Lob der Jury, ein begeistertes Publikum und nicht zuletzt einen Scheck über 2.000 Euro freuen.

mehr in der Presseinformation

So schön war es beim Finale 2015

FotosFotos


Ihre Stimme erzeugte Gänsehaut beim Publikum – und den größten Applaus: „Hirokesin“ Jula war mit ihren Bandkollegen nach Überzeugung der Jury „einen Quantensprung besser als beim Casting“.
Foto [JPG 1,10 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Überwältigte Gewinner des 4. Kiez Song Contest: Jula, Ruben und Oskar, die „Hirokesen“ mit ihrem Siegerscheck in Höhe von 2.000 Euro.
Foto [JPG 1,7 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Finalistin Claudi auf der Bühne beim Finale
Foto [JPG 1,6 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


2. Siegerin: Singer-Songwriterin Claudi freute sich über ihren Preis – und einen begeisterten Fan Ben: „Das is´n Hit, is´n Hit, is´n Hit!“
Foto [JPG 1,6 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Berlin ist seit 1997 ihre Wahlheimat: Die gebürtige Amerikanerin McKinley Black ist Singer und Songwriterin
Foto [JPG 1,6 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Mit „Waterline“ auf der Erfolgswelle: McKinley Black wurde von ihren Nachbarn zur Teilnahme überredet. Jetzt ist sie um eine tolle Erfahrung und 500 Euro reicher.
Foto [JPG 1,5 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Er zeigte, dass die Bühne auch zum Tanzen da ist: „Kimokan“ konnte mit seiner Familie Platz 4 feiern.
Foto [JPG 1,4 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


5. Sieger: Der A-capella Chor „Harminions“
Foto [JPG 1,10 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Zuschauer beim Kiez Song Contest 2015 genießen die Musik bei bestem Wetter auf dem gut besuchten Wasserfest.
Foto [JPG 2,1 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.


Die Vorjahressieger „Grupo SonAsi“, traten auch beim diesjährigen Finale noch einmal auf.
Foto [JPG 2,0 MB]

Fotografin: Tina Merkau
Abdruck honorarfrei.

Ansprechpartnerin für Medienvertreter

Dr. Gabriele Mittag
Stellvertretende Pressesprecherin
Fon: 030 4708-1525
Fax: 030 4708-1520
E-Mail schreiben