Erfolgreiche Integration


Berufsausbildung als Schlüsselfaktor

Berlin wird bunter, die Gewobag vielfältiger

Berlin ist eine internationale Stadt, in der rund 190 Sprachen gesprochen werden
und in der schon heute rund 40 Prozent der Schulabgänger eine Einwanderungsgeschichte haben. Diese Vielfalt prägt Berlin, stellt die Metropole aber auch vor Herausforderungen. Diesem Wandel begegnet die Gewobag mit innovativen
Konzepten und Projekten – um die Buntheit der Stadt zu erhalten und den
kulturellen Austausch zu fördern.

Wir engagieren uns für Geflüchtete auf mehreren Ebenen

Gewobag-Azubis informieren auf der Jobbörse für geflüchtete Menschen über Praktika bei der Gewobag.
Gewobag-Azubis informieren auf der Jobbörse für geflüchtete Menschen über Praktika bei der Gewobag.

Weltweit sind aktuell 60 Millionen Menschen auf der Flucht, im letzten Jahr erreichten allein 80.000 Geflüchtete Berlin. Die Integration dieser Menschen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Land Berlin mit hoher Priorität behandelt. Als landeseigenes Unternehmen übernimmt die Gewobag auch hier Verantwortung und hat in kurzer Zeit ein umfassendes Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Neben Unterkünften und Sprachkursen für Geflüchtete stellt die Eingliederung in den Arbeitsmarkt eine der größten Aufgaben dar. Die Gewobag engagiert sich auf allen ihr möglichen Ebenen, sowohl als Vermieter als auch als Arbeitgeber. Ziel der Gewobag ist eine systematische und professionelle Integration, um ein vielfältiges und stabiles Zusammenleben zu ermöglichen.

Lernen Sie hier die Bestandteile unseres Integrationskonzeptes kennen:

Neuer Wohnraum
Neue Arbeitsplätze
Pilotprojekt: Aufbau
Pilotprojekt: Integrative Maßnahmen

Einen Einblick in das Projekt bietet auch folgender Kurzfilm:

Gewobag erhält zwei Preise für Integrationsprojekt

Seit vielen Jahren engagiert sich die Gewobag für die erfolgreiche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Für ihr Projekt „Berufsausbildung – Schlüsselfaktor für erfolgreiche Integration geflüchteter Menschen“ erhielt das Berliner Wohnungsbauunternehmen im Jahr 2016 gleich zwei Auszeichnungen.

Der ERHIN-Award

In der Kategorie „Responsible Human Resources Management“ erhielt die Gewobag den 1. Preis des European Responsible Housing Awards (ERHIN). Die Initiative ist eine der ersten Europas, die Corporate-Social-Responsibility(CSR)-Bemühungen unterstützt und die besten Projekte der Branche auszeichnet. Im Rahmen der Preisverleihung in Brüssel wurden sowohl das Engagement als auch das Konzept des Gewobag-Projekts von der Jury als vorbildlich und innovativ herausgehoben. So wünscht sich Barbara Steenbergen, Juryvorsitzende und Leiterin des Büros der internationalen Mieterallianz in der Europäischen Union, viele Unternehmen, die dem Beispiel der Gewobag folgen.

mehr Infos

Der HREA-Award

Nur wenige Tage nach der Preisverleihung in Brüssel erhielt die Gewobag in der Kategorie „Diversity Management“ den Human Resources Excellence Award (HREA). Dieser wird von der Quadriga und dem Human Resources Manager, Fachmagazin für Personalmanagement, präsentiert und prämiert herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit. Die Jury hob die Beteiligungsprozesse auf allen Ebenen sowie die angestrebte Durchmischung als kontinuierlicher und langfristiger Prozess als mustergültig hervor. Auch die Verzahnung mit den bestehenden Ausbildungsprojekten zeigt, dass die Gewobag für gelebte Vielfalt steht.

Die komplette Gewinnerliste finden Sie unter: www.hr-excellence-awards.de/gewinnerliste-2016.