Für Mieter & Mietinteressenten

Mieterbeiratswahlen 2019

So haben Sie gewählt!

Mieterbeiratswahl 2019 in sechs Quartieren der Gewobag

Die Mieterbeiratswahlen in den Quartieren Am Mühlenberg, Bülowstraße Ost, Georg-Ramin-Siedlung, Haselhorst, Klausenerplatz und Wohnpark Mariendorf wurden im September 2019 mit der Durchführung der öffentlichen Auszählungen abgeschlossen. Insgesamt kandidierten 33 Mieterinnen und Mieter. Die Gewobag bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Kandidatinnen und Kandidaten und bei den Wählerinnen und Wählern!

Die vorläufigen Wahlergebnisse finden Sie untenstehend bei den jeweiligen Quartieren.

Es wurden – entsprechend der Größe des Quartiers – entweder drei oder fünf Mieterinnen und Mieter als ehrenamtliche Mitglieder direkt in die Mieterbeiräte gewählt. Kandidatinnen und Kandidaten, die nicht direkt in den Mieterbeirat des Quartiers gewählt wurden, können zu einem späteren Zeitpunkt in den Mieterbeirat nachrücken. Dies wird z.B. dann möglich, wenn eine der direkt gewählten Personen das Amt aufgibt.

Nach den konstituierenden Sitzungen der neu gewählten Mieterbeiräte erfolgt die Bekanntgabe des endgültigen Wahlergebnisses auch über entsprechende Hausaushänge.

Vorläufiges Ergebnis der Mieterbeiratswahlen

Wahlergebnis Am Mühlenberg:

Direkt gewählt wurden: 1. Horst Werner Richter, 2. Burghard Trogisch, 3. Uwe Nagorski

Wahlergebnis Bülowstraße Ost:

Direkt gewählt wurden: 1. Alfons Schröder, 2. Holger Bender, 3. Kai Dräger, 4. Melanie Lenk, 5. Marta Iov.
Als nachrückende Person wurde gewählt: 6. Mahmoud El-Cheikh

Wahlergebnis Georg-Ramin Siedlung:

Direkt gewählt wurden: 1. Thomas Staar, 2. Marlies Visoka, 3. Käthe Reimann.

Wahlergebnis Haselhorst:

Direkt gewählt wurden: 1. Daniel Dauth, 2. Roland Knödler, 3. Josef Zimmermann, 4. Hans Pawlowski, 5. Silvana Helvaci.
Als nachrückende Person wurde gewählt: 6. Sirma Arslaner.

Wahlergebnis Klausenerplatz:

Direkt gewählt wurden: 1. Karin Karg, 2. André Roesener, 3. Christian Reuß, 4. Parwis Monajim Zadeh, 5. Sezgin Cinen.
Als nachrückende Personen wurden gewählt: 6. Alexander Klemz, 7. Magomet Torschchojew 8. Sebastian Thurau, 9. Vladimir Bekler.

Wahlergebnis Wohnpark Mariendorf:

Direkt gewählt wurden: 1.Brigitte Sziwek, 2. Berrin Yüksel, 3. Mehmet Bakici.
Als nachrückende Personen wurden gewählt: 4. Dieter Rohrbach, 5. Bernhard Nawrocki, 6. Tolga Öner


Engagieren Sie sich! 

Der Gewobag ist das Engagement ihrer Mieterinnen und Mieter sehr wichtig. Daher sind in verschiedenen Quartieren der Gewobag ehrenamtliche Mieterbeiräte als Vertreterinnen und Vertreter der Mieterschaft tätig. Die Mieterbeiräte werden von den Mieterinnen und Mietern im Quartier gewählt. Sie organisieren und fördern die quartiersbezogene Zusammenarbeit zwischen Mieterschaft und Gewobag. Außerdem tragen sie dazu bei, die Wohn- und Lebensqualität in ihren Quartieren zu erhöhen. Je nach Größe des Quartiers besteht ein Mieterbeirat aus drei bis fünf Personen. 

Was macht der Mieterbeirat? 

Mieterbeiräte engagieren sich für eine gute Nachbarschaft. Ihre Aufgaben sind vielfältig:

  • Sie sind die Schnittstelle zwischen der Gewobag und den Mieterinnen und Mietern.
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit den KiezkoordinatorInnen der Gewobag MB Mieterberatungsgesellschaft mbH aus.
  • Sie bieten regelmäßige Sprechstunden für die Mieterinnen und Mieter an. Sie organisieren Informationsveranstaltungen und Mieterversammlungen.
  • Sie führen Aktionen in der Nachbarschaft mit Unterstützung der Gewobag durch.
  • Sie bringen Ideen für die Gestaltung Ihres Quartiers ein.
  • Sie tauschen sich mit dem Mieterrat aus.
  • Sie können Fortbildungen, Workshops und Veranstaltungen der Gewobag besuchen. Sie verfügen über 1.000,– Euro pro Jahr für Aktionen im Quartier.

Die Mieterbeiräte der Gewobag werden für fünf Jahre gewählt. 

Als Mieterbeirat aktiv im Quartier

Werden Sie Teil des Mieterbeirats!
Sie können viel erreichen.
 

Durch die Mieterbeiratstätigkeit:

  • gestalten Sie Ihr Wohnumfeld und das Zusammenleben in Ihrem Quartier aktiv mit,
  • erweitern Sie Ihr Netzwerk und knüpfen Kontakte in der Nachbarschaft,
  • lernen Sie die Gewobag durch verschiedene Aktionen besser kennen,
  • haben Sie die Möglichkeit sich fortzubilden,
  • werden Sie Teil einer Gruppe engagierter Mieterinnen und Mieter.


Engagieren Sie sich für Ihr Quartier! Nutzen Sie Ihre Chance auf Mitgestaltung.

Informationen zur Mieterbeiratswahl

Wie läuft die Wahl ab? 

Aktuelle Phase:

  1. Alle Mieterinnen und Mieter erhalten einen Brief mit Informationen und dem Kandidatenaufruf.
  2. Wenn Sie sich für eine Kandidatur interessieren, besuchen Sie die jeweilige Informationsveranstaltung bzw. den Informationsstand.
  3. Wenn Sie kandidieren möchten, muss das Kandidatenformular bis Freitag, den 14. Juni 2019, bei der Gewobag vorliegen. ACHTUNG: für das Quartier Heerstraße/Maulbeerallee gilt eine Fristverlängerung. Wenn Sie für das Quartier Heerstraße/Maulbeerallee kandidieren möchten muss das Kandidatenformular bis Freitag, den 12. Juli 2019, bei der Gewobag vorliegen.
  4. Alle Mieterinnen und Mieter erhalten die Wahlunterlagen mit Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten.
  5. Alle Mieterinnen und Mieter wählen Ihre Favoritin/Ihren Favoriten per Briefwahl.
  6. Wenn das Wahlergebnis feststeht, informieren wir alle Mieterinnen und Mieter durch einen Hausaushang.
  7. Der Mieterbeirat nimmt die Arbeit auf. Er ist für fünf Jahre gewählt.

Weitere Informationen

Haben Sie Interesse an der Tätigkeit als Mieterbeirat oder weitere Fragen? 
Dann wenden Sie sich an Ihre Kiezkoordinatorin oder Ihren Kiezkoordinatorwww.gewobag.de/kiezkoordination

oder ans Service-Center
Fon: 0800 4708-800 (kostenfrei) 
E-Mail: service@gewobag.de 

weitere Infos im Internet: 
www.gewobag.de/mieterbeiraete