Mieterin der Gewobag ist glücklich die richtigen Ansprechpartner zu haben
Für Mieter & Mietinteressenten

Informationen & Ratgeber für Mieter

13 Fragen zum Thema Kabelnetzbereiber gefunden

Die Neben-/ Betriebskosten reduzieren sich durch das Beenden der bisherigen Abrechnung. Die Gewobag hat einen individuellen Sonderpreis für Ihren neuen Kabelfernsehvertrag vereinbart. Diesen erfahren Sie über die Verfügbarkeitsabfrage auf den Webseiten der Dienstleister.

Einige MieterInnen schauen bereits heute TV auf Grundlage eines direkten TV-Einzelvertrages mit ihrem Versorger. Hier gibt es längst keine Abrechnung über die Nebenkosten / Betriebskosten mehr. Für diese MieterInnen ändert sich nichts.

Nein. Am Umstellungstag müssen Sie nicht zu Hause sein. 

Grundsätzlich nein. In Einzelfällen sind neue Sendersuchläufe notwendig.

Nein. Da die derzeitige TV-Versorgung vertraglich zwischen den Dienstleistern und der Gewobag abgeschlossen ist, müssen Sie nicht kündigen. Die Dienstleister versorgen Sie weiterhin über das Kabelnetz, sofern Sie einen eigenen Vertrag abschließen.

Nein, Sie können einen Vertrag buchen, wenn Sie weiterhin Kabelfernsehen nutzen wollen. Die Dienstleister versorgen Sie und Ihre Nachbarn mit Kabelfernsehen. Wenn Sie Ihren Vertrag direkt mit diesen abschließen, können Sie Ihre gewohnten TV-Sender ohne Unterbrechung genießen und weitere Produkte einfach dazu buchen.

Die Bundesregierung hat eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes (TKG-MoG) vorgenommen, die neben zahlreichen Verbesserungen von Verbraucherrechten auch Auswirkungen auf den bisherigen Fernsehempfang hat.

Mit Inkrafttreten der Gesetzesänderung darf der Kabelanschluss vom bisherigen Dienstleister nicht mehr über die Neben-/ Betriebskosten durch die Gewobag abgerechnet werden und die automatische TV-Versorgung wird für alle Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses eingestellt, spätestens zum 01.07.2024.

Das neue Gesetz trat am 1. Dezember 2021 in Kraft. Es gibt aber eine Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2024.

Um weiterhin wie gewohnt bis zu 94 TV-Sender (davon bis zu 42 HD-Sender) über das Kabelnetz von Vodafone und PYUR empfangen zu können, ist der Abschluss eines eigenen Kabelfernsehvertrages notwendig. 

Ohne eigenen Vertrag wird der Fernsehempfang über das Kabelnetz nach der Umstellung, spätestens zum 30.06.2024, eingestellt. Für den kostenpflichtigen Empfang ist dann ein Vertrag zwischen Ihnen und einem unserer Dienstleister (Vodafone oder PYUR) die Nutzungsvoraussetzung.

Sie bezahlen bisher grundsätzlich die Gebühren fürs Kabelfernsehen über die Nebenkosten / Betriebskosten. Sollten sie unsicher sein, können Sie dies in einer älteren Betriebskostenabrechnung prüfen, dort gibt es eine Position Gemeinschaftsantenne, Breitbandkabelgebühr oder ähnliches.

Wenn Sie weiter Kabel-TV schauen möchten, brauchen Sie für die Zukunft einen eigenen Kabel-TV-Vertrag und bezahlen dann die Kabelanschluss-Gebühren direkt an den Dienstleister Vodafone oder PYUR.

Für Fragen rund um Ihren Kabelfernsehanschluss stehen Ihnen die Dienstleister (Vodafone oder PYUR) direkt zur Verfügung. Der Weg über Ihren Vermieter entfällt. Sie können ab sofort Ihre Fernseh-Vielfalt nach Ihren Wünschen gestalten und von Aktionsangeboten und Rabatten profitieren. Sollten Sie keinen neuen TV-Vertrag abschließen, erfahren die eine Entlastung, da die Umlage in den Nebenkosten / Betriebskosten entfällt.

Alle MieterInnen, die bislang Ihre TV-Versorgung über die Neben-/ Betriebskosten bezahlt haben, sind betroffen. Sollten Sie von der Umstellung betroffen sein, werden Sie durch die Gewobag und den Dienstleister (Vodafone oder PYUR) rechtzeitig informiert.

Die Abrechnung Ihrer TV-Versorgung über die Neben-/ Betriebskosten Ihrer Wohnung endet spätestens zum 30.06.2024, das genaue Datum wird Ihnen durch den Dienstleister frühzeitig bekannt gegeben. Wir empfehlen Ihnen, bei Wunsch, zeitnah einen eigenen Vertrag abzuschließen, damit Sie Ihre gewohnten TV-Sender ohne Unterbrechung genießen können. Auch wenn Sie frühzeitig einen Vertrag abschließen, haben Sie keine doppelten Kosten zu befürchten. Der neue Vertrag beginnt erst, wenn Sie Ihre TV-Versorgung nicht mehr über die Neben-/ Betriebskosten zahlen.

Mann hält Fesnster offen

Richtig heizen und lüften.

Sparen Sie Heizkosten und vermeiden Sie Schimmelbefall in Ihrer Wohnung.

Mehr Information

Mann verlegt Laminat

Wichtige Hinweise zu Umbauten.

Alle Veränderungen an der baulichen Substanz sind grundsätzlich zustimmungspflichtig.

Mehr Informationen

Informationsschild als Symbol für die Informationsseite zu Asbest

Asbest

Mit den nachfolgenden allgemeinen Informationen möchten wir zum Thema Asbest aufklären und so einer möglichen Verunsi...

Mehr Informationen
Rauchmelder an der Decke als unsichtbarer Brandschutz

Brandschutz

Hinweise zum Thema Brandschutz Jeder Einzelne kann dazu beitragen, Brände zu verhindern oder Brandschäden zu verringer...

Mehr Informationen
jüngere Frau hat ein Ehrenamt und hilft älterer Frau

Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement Wer ehrenamtlich arbeiten möchte, sollte sich überlegen, welcher Bereich und welches Ehrenam...

Mehr Informationen
Funkablesung von Warmwasserzähler

Funkablesung

Gewobag setzt auf moderne Funktechnik Wir möchten, dass Sie sich bei der Gewobag wohl fühlen und arbeiten daher stets ...

Mehr Informationen
Frauen reden über Hausordnung

Hausordnung

Wozu dient die Hausordnung? Was in einer Wohnung passiert, ist in der Regel die Privatangelegenheit des Mieters – alle...

Mehr Informationen
Haustierhaltung von Gewobag Mieterin

Haustiere

Wissenswertes zum Thema Haustierhaltung Sie sind auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner und sind sich nicht sicher, ...

Mehr Informationen
Sparschwein wird mit Geld für Kaution befüllt

Kaution

Die Kaution dient dem Vermieter als Sicherheit für alle aus dem Mietverhältnis gegenüber dem Mieter bestehenden oder ...

Mehr Informationen
Kalendereintrag zur Wohnngsübergabe

Kündigung

Ordentliche Kündigung des Mietvertrags Wenn Sie aus Ihrer Wohnung ausziehen möchten, gibt es einiges zu beachten. Die ...

Mehr Informationen
Mädchen flüstert anderem Mädchen ins Ohr

Lärmschutz

Bitte halten Sie die Ruhezeiten ein! Für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander ist es wichtig, immer unnötigen Lä...

Mehr Informationen
Mieterhöhung Gewobag

Mieterhöhung

Der Vermieter kann unter bestimmten Bedingungen eine Mieterhöhung aussprechen. In der Regel sind dies Anpassung an die ...

Mehr Informationen
Mieterrat der Gewobag

Mieterrat

Der Mieterrat bei der Gewobag Der Berliner Senat hat Anfang 2016 das neue Berliner Wohnraumversorgungsgesetz erlassen. D...

Mehr Informationen
Unterschiedliche Arten von Müll

Müll

Wohin mit dem Müll? In den Abfällen, die sich in jedem Haushalt ansammeln, befinden sich noch viele hochwertige Rohsto...

Mehr Informationen
Mann verschönert Wohnung durch Umbauten

Umbauten

Bauliche Veränderungen durch den Mieter Die meisten Mieter möchten ihre Wohnung nach ihren eigenen Vorstellungen gesta...

Mehr Informationen
Sorgenfrei durch geplanten Umzug

Umzug

Checkliste rund um die Formalitäten eines Umzugs Neben dem Umzug selbst sind einige Behördengänge und Einkäufe nöti...

Mehr Informationen
Wildtier-Beispiel Fuchs

Wildtiere

Vier grundsätzliche Tipps für den Umgang mit Wildtieren: Keine Wildtiere anfassen! Keine Wildtiere füttern! Tiere nic...

Mehr Informationen