Neptunstraße 21-26 in Berlin-Reinickendorf

Interessiert?
Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Wohnungsangebote

Das Wohnhaus
In Berlin-Reinickendorf, Neptunstraße 21–26, entsteht ein modernes Wohnhaus mit 120 Wohnungen. Das Projekt wird auf einem 5.697 m² großen Grundstück entwickelt. Der umliegende Stadtteil, der Lette-Kiez, ist ein ruhiges Wohnviertel mit Geschosswohnungsbau. Das Baugrundstück liegt zwischen anderen Wohnhäusern. Die Neptunstraße endet hier als Sackgasse. Die Wohnungen verfügen über 1 bis 4 Zimmer, die Wohnflächen liegen zwischen 38,75 m² und 99,14 m². Im Untergeschoss entstehen 35 Pkw-Stellplätze. 21 Wohnungen sind belegungsgebunden und haben eine besonders niedrige Nettokaltmiete.

Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit
Eine wirksame Wärmedämmung sowie eine moderne Haustechnik sind nicht nur wichtige Beiträge zum Klimaschutz, sondern sie sorgen auch für niedrige Heiz- und Warmwasserkosten, was den Mietern zugutekommt. Die Wärme- und Warmwassergewinnung erfolgt deshalb mit einem modernen Blockheizkraftwerk, die Beheizung der Wohnungen mit einer Fußbodenheizung. Das Gebäude wird den Kriterien der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen, ebenso denen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) und den Normen der Baudurchführungsverordnung (BauDVO) des Landes Berlin. Das bedeutet: In die Wärmeschutzberechnung wird neben den Dämmeigenschaften der Gebäudehülle auch die moderne und energiesparende Haustechnik einbezogen. Darüber hinaus wird das Gebäude nach den Kriterien des KfW-70-Programms errichtet.

Lage, Gebäude und Außenanlagen

Lage im Stadtteil
Das Grundstück Neptunstraße 21–26 liegt im östlichen Teil von Reinickendorf im Lette-Kiez. Typisch sind hier baumbestandene Wohnstraßen. Im dicht bebauten Wohnviertel gibt es Häuser aus der Gründerzeit, Siedlungsbauten der Zwischenkriegszeit und Wohnhäuser aus den letzten Jahrzehnten. Der Neubau erfolgt auf einer Fläche zwischen bestehenden Häusern, die vorher eine verwilderte Grünfläche war. Es gibt in der direkten Umgebung Kitas und Schulen sowie einige Geschäfte. Für Freizeit und Erholung können der Schäfersee sowie der Bürgerpark Pankow genutzt werden. Der Panke-Grünzug mit dem beliebten Pankeweg ist nur wenige Minuten entfernt und lädt zum Radfahren und Spazieren ein.

Gebäude
Der Neubau wird mit 6 Aufgängen mit Aufzug erschlossen, den Hausnummern 21 bis 26. 5 Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss entsprechen in ihrer Proportion den benachbarten Wohnhäusern. Alle Wohnungen verfügen über Balkone, im Dachgeschoss über Dachterrassen. Die Ausstattung ist hochwertig und zeitgemäß. Alle Wohnungen sind barrierearm gestaltet, die 21 Wohnungen im Erdgeschoss sogar barrierefrei. Im Untergeschoss gibt es neben Mieterkellern und Haustechnikräumen eine Tiefgarage mit 35 Pkw-Stellplätzen. Die Dachflächen sind extensiv begrünt.

Außenanlagen
Die Erschließung der Häuser erfolgt über die Neptunstraße, die hier endet. Ein Fußweg verbindet alle Hauseingänge. Vor den Hauseingängen entstehen zahlreiche Fahrradabstellplätze sowie ein kleiner Spielplatz. Neu gepflanzte Bäume und Sträucher ergänzen das bestehende Grün.