Pappelallee 85/ Schönhauser Allee 49

Charakteristik des Gebäudes

Es handelt sich bei dem Objekt um einen klassischen Mauerwerksbau, welcher 1876 errichtet wurde. Der Seitenflügel sowie das Quergebäude verbinden jeweils die Vorderhäuser der Schönhauser Allee 49und der Pappelallee 85.
Das Gebäude ist fünfgeschossig und voll unterkellert. Es umfasst 34
2-3 Raum-Wohnungen im Bestand sowie 4 neu ausgebaute Dachgeschosswohnungen. Im Erdgeschoss befinden sich 6 Gewerbe-einheiten.

Lage

Das Quartier Helmholtzplatz ist ein hochverdichtetes gründerzeitliches Altbaugebiet. Es zeichnet sich durch eine zentrale stadträumliche Lage in Innenstadtnähe aus. Eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und gastronomischen und kulturellen Angeboten lädt zum Wohlfühlen und Verbleiben ein. Unmittelbare Anbindungen an U- und S-Bahn sowie Straßenbahn sind gegeben.

Gebäudesanierung umfasste folgende Maßnahmen

Alle Wohnungen sind modern gestaltet. Die Modernisierung und Instandsetzung umfasste folgende Maßnahmen:

  • Erneuerung des Daches und Dämmung gemäß EnEV 2009
  • Malermäßige Instandsetzung des Treppenhauses und Erneuerung des Bodenbelags
  • Teilaustausch der alten Holzfenster durch Isolierverglasung
  • Überarbeitung der Bestandsfenster
  • Erneuerung sämtlicher haustechnischen Anlagen
  • Neuverfliesung aller Bäder und Küchenzeilen
  • Komplettsanierung der Wohnungen
  • Überarbeitung der Hofanlagen und Schaffung von Spielflächen