Presse & Medien

04.10.2017

„Gemeinsam bunt in den Herbst“

  • Gewobag lädt mit Unterstützung durch das Quartiersmanagement am 06. Oktober zum bunten Herbstfest mit Foto-Vernissage, dem „Bunten Band der Bäume“ und vielem mehr ein.

  • Mit der festen Malwand für Jung und Alt findet das erste KiezGeld-Projekt der Gewobag im Quartier seine Umsetzung.

Passend zum bunten Herbstlaub zeigt sich der Kastanienplatz im Kreuzberger Wassertorkiez am 6. Oktober besonders farbenfroh: Zwischen 14 und 18 Uhr laden die Gewobag mit Unterstützung durch das Quartiersmanagement Wassertorplatz zum „Kunsttag“ ein. Besucher können eine Fotoausstellung mit Motiven aus dem Kiez betrachten, der Gruppe „Das bunte Band der Bäume“ beim Nähen von Bäumen zuschauen und mit den anwesenden KünstlerInnen ins Gespräch kommen.

Eine dieser KünstlerInnen hat eine feste Malwand initiiert, auf der Kinder und Erwachsene ab dem 6. Oktober im Durchgang neben der Kiezstube kreativ sein können. Die Malwand ist das erste Projekt im Quartier, das mit „KiezGeld“ der Gewobag umgesetzt wurde. Mit „KiezGeld“ unterstützt die Wohnungsbaugesellschaft die Verwirklichung von Ideen, die von ihren Mieterinnen und Mietern zur Verbesserung der Nachbarschaft angeregt werden.

Es wird herbstlich gebastelt mit den kleinen Besucherinnen. Zudem öffnen ein Teil der Gewerbetreibenden und die Galerie am Kastanienplatz während des Festes ihre Türen für alle Interessierten.

MedienvertreterInnen sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter presse@gewobag.de wird gebeten.

Kunsttag am Kastanienplatz
6. Oktober 2017, 14 bis 18 Uhr
Wassertorstraße Ecke Bergfriedstraße
Berlin-Kreuzberg


Über die Gewobag
Mit rund 60.000 eigenen Mietwohnungen sowie 1.500 Gewerbeeinheiten in Berlin ist die Gewobag eins der führenden Immobilienunternehmen in Deutschland. Deren Immobilienbestand steht für die Vielfalt der Stadt und bietet eine solide Basis auf dem regionalen Wohnungsmarkt. Soziale Quartiersentwicklung, Klimaschutz und wirtschaftliche Effizienz sind für das Unternehmen bei der Entwicklung zukunftsorientierter Konzepte elementar. Weitere Informationen finden Sie unter www.gewobag.de. Mit ihrer Stiftung Berliner Leben übernimmt die Gewobag eine besondere soziale Verantwortung für die kontinuierliche und nachhaltige Quartiersentwicklung in vielen Bezirken Berlins. www.stiftung-berliner-leben.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Josiette Honnef
Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1513
presse@gewobag.de