Presse & Medien

09.08.2017

Bauen wie die Großen

Einladung zum „Tag der kleinen Baumeister“ am 17. August 2017 in das Falkenhagener Feld

  • Rohre verlegen, Bagger fahren und energiesparend bauen: Am 17. August können rund 150 Kinder zwischen vier und acht Jahren in Spandau unter Anleitung von Profis viele Gewerke spielerisch kennenlernen.

  • Organisiert wird die Kinder-Mitmachbaustelle „Tag der kleinen Baumeister“ von der Gewobag in Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben. Es gibt noch freie Plätze. Jetzt schnell anmelden!

  • Prominente Bauexpertinnen und –experten eröffnen die Baustelle für die Kleinen: Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, der stellvertretender Bezirksbürgermeister Gerhard Hanke sowie die Gewobag-Vorstandsmitglieder Snezana Michaelis und Markus Terboven.

Es ist wieder soweit: Am 17. August startet die beliebte Gewobag-Ferienaktion „Tag der kleinen Baumeister“. Seit 2010 haben Kinder aus verschiedenen Gewobag-Quartieren die Gelegenheit, viele Gewerke kennenzulernen, die man zum Häuserbauen braucht. Dieses Jahr freut sich das Falkenhagener Feld. Die kleinen Bauleute können sich an zehn Stationen ausprobieren. Für die fachkundige Begleitung durch erfahrene Handwerksbetriebe ist gesorgt. Begrüßt wird der Neubau-Nachwuchs von der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher, dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister Gerhard Hanke, sowie den Gewobag-Vorstandsmitgliedern Snezana Michaelis und Markus Terboven.
Wie wird man eine kleine Baumeisterin oder ein kleiner Baumeister?
Teilnehmen können Berliner Kinder zwischen vier und acht Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Der Eintritt ist frei. Der „Tag der kleinen Baumeister“ findet am Donnerstag, dem 17. August 2017 von 10 bis 16 Uhr auf dem Spielplatz und der Wiese am Salchendorfer Weg 2 in 13583 Berlin-Spandau statt.

Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch (030 39031560) oder per E-Mail unter: kleine-baumeister@gewobag.de.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, sich die Mitmachbaustelle vor Ort anzusehen.


Über die Gewobag
Mit rund 60.000 eigenen Mietwohnungen sowie 1.500 Gewerbeeinheiten in Berlin ist die Gewobag eins der führenden Immobilienunternehmen in Deutschland. Deren Immobilienbestand steht für die Vielfalt der Stadt und bietet eine solide Basis auf dem regionalen Wohnungsmarkt. Soziale Quartiersentwicklung, Klimaschutz und wirtschaftliche Effizienz sind für das Unternehmen bei der Entwicklung zukunftsorientierter Konzepte elementar. Weitere Informationen finden Sie unter www.gewobag.de. Mit ihrer Stiftung Berliner Leben übernimmt die Gewobag eine besondere soziale Verantwortung für die kontinuierliche und nachhaltige Quartiersentwicklung in vielen Bezirken Berlins. www.stiftung-berliner-leben.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Gabriele Mittag
Stellvertretende Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1525
presse@gewobag.de