Presse & Medien

05.09.2018

Erster Grundstein an der WATERKANT Berlin gelegt

  • 362 neue Wohnungen in direkter Wasserlage

  • Grundsteinlegung mit Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Baustadtrat Frank Bewig und den Gewobag Vorständen Snezana Michaelis und Markus Terboven

Kaum war die WATERKANT-Fahne vor blauem Berliner Himmel gehisst, legten die Projektbeteiligten schon den Grundstein für den ersten Bauabschnitt der Gewobag. Westlich der Daumstraße, direkt an der Havel, entstehen in den nächsten zwei Jahren 14 Häuser mit 362 Wohnungen, neun Gewerbeeinheiten und zusätzlich 95 PKW-Stellplätze in einer Tiefgarage.

„Wohnen direkt am Wasser, mit einem zum Standort passenden Städtebau und attraktiver Architektur in einem lebenswerten Quartier – das werden wir hier ermöglichen“ freut sich Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag und ergänzt: „Und das Beste daran: Dieses Zuhause bieten wir zu leistbaren Mieten. 120 Wohnungen sind preisgebunden, die anderen gibt es für durchschnittlich unter 10 Euro netto kalt pro Quadratmeter.“

Senatorin Lompscher: „In den nächsten sechs Jahren errichtet die Gewobag gemeinsam mit der WBM hier ein neues Wohnquartier mit über 2.500 Wohnungen auf einem Areal, das jahrzehntelang fast komplett brach lag. Jede der 362 Wohnungen, für die wir heute den Grundstein legen, wird für Berlinerinnen und Berliner ein schönes Zuhause zu bezahlbaren Mieten sein.“

„Ich begrüße es sehr, dass die Gewobag ihr Engagement in Spandau weiter ausbaut. Dieses neue Quartier wird einen wichtigen Baustein für die zukünftige Entwicklung Spandaus leisten.“, sagt Baustadtrat Frank Bewig.

Spandau ist bereits heute mit knapp 14.000 Wohnungen ein Schwerpunktbezirk der Gewobag. In den nächsten Jahren wird der Bestand noch deutlich ausgeweitet. Die Wachstumsstrategie sieht einen Zuwachs auf 72.600 Wohneinheiten bis zum Jahr 2026 vor, davon allein 4.000 in Spandau.


Ihre Ansprechpartnerinnen:
Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin
Anne Grubert
Stellvertretende Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1535
Fax: 030 4708-1520
E-Mail: presse@gewobag.de

WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH
Steffi Pianka
Pressesprecherin
Fon: 030 2471-4168
presse@wbm.de

Foto [JPG 1,7 MB]

Copyright: City-Press

Foto [JPG 1,9 MB]

Copyright: City-Press

Foto [JPG 1,0 MB]

Copyright: City-Press