Presse & Medien

13.03.2017

Gemeinsam für mehr Klimaschutz am Klausenerplatz

Lokale Kampagne für kostenlose Energie- und Abfallberatung gestartet

Unter dem Motto „Klimaschutz bei dir und mir – Energie- und Abfallberatung im Kiez“ startet im März eine Kampagne im Charlottenburger Klausenerplatz-Kiez. Vier Monate lang können sich die Bewohner unentgeltlich von Experten der Verbraucherzentrale Berlin und des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) beraten lassen. Zu einem vereinbarten Termin kommen die Experten in die Wohnung und klären gemeinsam mit den Bewohnern, wie sie Energie sparen und effektiv Müll trennen oder vermeiden können.
So lässt sich durch individuelle Verhaltensänderungen nicht nur etwas für das Klima tun, sondern auch der eigene Geldbeutel schonen.

Kostenlose vor-Ort-Klimaberatung für alle Bewohner des Klausenerplatz-Kiezes

Die Anzahl an kostenlosen Beratungen ist begrenzt. Interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher sollten daher nicht lange warten, sondern direkt einen Termin vereinbaren. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten: entweder online unter der Webseite www.klimaschutzbeidirundmir.de, telefonisch unter der Hotline 030 7879 0060 oder mit einem Anmelde-Flyer, der an mehreren Stellen im Kiez ausliegt.

Um eine kostenlosen Beratung vereinbaren zu können, müssen Ratsuchende zwei Voraussetzungen erfüllen: Zum einen muss sich ihre Adresse in einem der drei Postleitzahlengebiete 14059, 10585 oder 14057 befinden. Andererseits muss der Termin für die Beratung während des Aktionszeitraums, das heißt spätestens am 30. Juni vereinbart werden. Stattfinden kann die Beratung auch später.

Getragen wird die Aktion von einem Bündnis aus dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf sowie mehreren Berliner Vereinen und zwei Wohnungsunternehmen. Die Kosten verteilen sich auf das Projekt Energieberatung der Verbraucherzentrale Berlin, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird und den durch die Stiftung Naturschutz geförderten Berliner Abfallcheck des BUND. Den normalerweise anfallenden Verbraucheranteil für die Energieberatung übernehmen das Bezirksamt, die Gewobag Wohnungsbaugesellschaft und der Berliner Beamten-Wohnungs-Verein.


Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Gabriele Mittag
Stellv. Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1525
E-Mail: presse@gewobag.de