Presse & Medien

29.11.2017

Gewobag lädt ein: Stolpersteinverlegung mit Kiezspaziergang und Lesung

  • Stolpersteinverlegung im Wassertorkiez am 02. Dezember 2017 um 13:45 Uhr in der Ritterstraße 123, 10969 Berlin

  • Gewobag zeigt historische Orte in Berlin: der Wassertorkiez und seine Geschichte

  • Lesung von Bernhard Taubenberger zu seinem Buch: S. Roeder OHG 1841-1952

Die Gewobag lädt alle Interessierten am 02. Dezember zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein: In der Ritterstraße 123 in 10969 Berlin wird ein Stolperstein zu Ehren der Firma S. Roeder OHG verlegt. Im Anschluss erwarten die Teilnehmer in einer Kiezführung spannende und historische Geschichten zum Wassertorkiez. Der Rundgang endet am Kastanienplatz. Dort wird Herr Taubenberger persönlich aus seinem Buch lesen.

Wann: Samstag, den 02. Dezember 2017 von 13:45 bis 16:00 Uhr
Wo: Ritterstr. 123 Ecke Bergfriedstraße in 10969 Berlin


Um Anmeldung unter willkommen@gewobag.de wird gebeten.

Zur Geschichte:
Auf dem Gelände der ehemaligen Ritterstraße 123 produzierte Firma „S. Roeder OHG“ bis zum Jahr 1952 zahlreiche Büroartikel und Schreibmaschinen und galt seinerzeit als Pionier der Stahlfedernfertigung. Bernhard Taubenberger hat sich der Geschichte des Unternehmens in seinem Buch „S. Roeder OHG 1841-1952. Aufstieg und Untergang eines deutsch-jüdischen Unternehmens“ gewidmet.


Weiterführende Information über die Gewobag und die Stiftung
Berliner Leben finden Sie unter www.gewobag.de und
www.stiftung-berliner-leben.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Anne Grubert
Stellvertretende Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1535
Fax: 030 4708-1520
E-Mail: presse@gewobag.de