Presse & Medien

28.12.2018

Gewobag stellt 1. Bauabschnitt im Projekt „Mein Falkenberg“ fertig

mehr bezahlbarer Wohnraum für Berlin: Im Lichtenberger Neubaugebiet „Mein Falkenberg“ hat die Gewobag den ersten Bauabschnitt auf ihrem über 71.000 m² großen Teilstück fertiggestellt. Ab April 2019 können die ersten Mieter in 110 Reihenhäuser einziehen. Insgesamt entstehen abschnittsweise 606 Wohneinheiten, rund die Hälfte davon als Reihenhäuser, die anderen als Mehrfamilienhäuser.

Am 28.12.2018 wird ab 14 Uhr das Musterhaus der Gewobag für Interessierte eröffnet.

Die Geschosswohnungen werden weitgehend gefördert sein, 40 % der Einheiten im Baugebiet bietet die Gewobag zukünftig dank der Förderung des Landes Berlin zu einer Miete ab 6,00 Euro/m²/mtl. an. Mehrfamilienhäuser entlang der Erschließungsstraßen gliedern das Quartier. Neben Mietwohnungen mit 1,5 bis 3 Zimmern entstehen Reihenhäuser mit Gärten zur Miete. Sie sind 2- oder 3-geschossig und ihre Wohnflächen betragen 82, 109 bzw. 124 m². Gewerbliche Nutzungen gruppieren sich im Erdgeschoss des Geschosswohnungsbaus um den zukünftigen Stadtplatz.

Insgesamt wird mit „Mein Falkenberg“ dank des gemeinsamen Erwerbs durch die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Gewobag, Gesobau und Howoge vom Projektentwickler Berliner Wohnbau GmbH, einem Joint Venture der CD Deutsche Eigenheim sowie der Interhomes AG ein Quartier mit 1.240 Geschosswohnungen und Reihenhäusern entstehen. Die Lage in unmittelbarer Nähe des S-Bahnhofs Ahrensfelde sichert eine gute Verkehrsanbindung in das Stadtzentrum. Die Reihenhäuser mit Lage im Grünen bieten Paaren und Familien künftig ausreichend Raum zur Entfaltung.

Mit „Mein Falkenberg“ entsteht auf über 130.000 m² ein neuer Stadtteil, der urbanes und ländliches Wohnen miteinander verbindet: Zum einen nahe gelegene Kitas und Schulen, eine direkte Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie ein Stadtplatz mit Gewerbeflächen. Zum anderen der Landschaftspark Gehrensee und das Naturschutzgebiet Rieselfelder.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.gewobag.de/falkenberg

Ansprechpartnerin:
Josiette Honnef
Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1513
Fax: 030 4708-1520
E-Mail: presse@gewobag.de