Schönwalder Straße 9, Kunkelstraße 9

Interessiert?
Dann füllen Sie bitte den Interessentenbogen aus und lassen sich unverbindlich vormerken.

Das Projekt
Im Berliner Stadtteil Wedding, direkt an der Panke gelegen, wird ein 7-geschossiges Wohnhaus mit 2 Aufgängen neu gebaut. Es entstehen 42 Mietwohnungen. Das Grundstück ist 790 m2 groß und wurde wie alle umliegenden Quartiere in der Gründerzeit bebaut. Die ursprüngliche Bebauung wurde im 2. Weltkrieg bei einem Bombenangriff zerstört. Der Neubau schließt nun die letzte Lücke im Quartier. Die Wohnungen verfügen über 1 bis 4 Zimmer, die Wohnflächen liegen zwischen 35 m2 und 100 m2. Einige Wohnungen sind belegungsgebunden und haben eine besonders niedrige Nettokaltmiete. Alle Wohnungen sind barrierearm gestaltet, davon 15 Wohnungen sogar barrierefrei. Die Bauarbeiten beginnen 2017 und werden voraussichtlich im Sommer 2019 abgeschlossen sein.

Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit
Eine wirksame Wärmedämmung sowie eine moderne Haustechnik sind nicht nur wichtige Beiträge zum Klimaschutz, sondern sie sorgen auch für niedrige Heiz- und Warmwasserkosten, was den Mietern zugutekommt. Das Gebäude wird den Kriterien der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen (KfW 55), ebenso denen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG). In die Wärmeschutzberechnung wird neben den Dämmeigenschaften der Gebäudehülle auch die energiesparende Haustechnik einbezogen. Auf dem Hausdach wird eine Solarthermieanlage installiert.

Lage im Stadtteil
Das Baugrundstück liegt an der Kreuzung der stark befahrenen Schönwalder Straße und der ruhigen Kunkelstraße. Die Lage ist einerseits sehr städtisch geprägt, mitten in einem lebendigen und dicht bewohnten Quartier, andererseits ist es mit Blick auf die Panke und den parkartigen Grünzug eine ruhige Wohnlage. Die umgebende Bebauung entstand in der Gründerzeit. Viele der Fassaden sind reich verziert. In den Jahrzehnten nach dem 2. Weltkrieg wurden einzelne Kriegslücken neu bebaut. Entsprechend der Innenstadtlage ist die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sehr gut. Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistungen aller Art sind fußläufig erreichbar. Die Lage direkt an der Panke macht den Wohnort besonders attraktiv. Der schöne Grünzug lädt zum Spazieren ein. Hier verläuft auch der beliebte Pankeweg, den viele Radfahrer nutzen. Nur wenige Minuten entfernt liegt der Volkspark Humboldthain. Er bietet umfangreiche Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Gebäude, Wohnungen und Außenanlagen
Es entsteht ein Wohnhaus mit 6 Vollgeschossen sowie einem Staffelgeschoss. Der Neubau schließt die letzte Lücke im gründerzeitlichen Block. Die Gebäudehöhe orientiert sich an der angrenzenden Bebauung. Statt der Dachschräge ist das 6. Obergeschoss als Staffelgeschoss gestaltet. Die Erschließung erfolgt über 2 Treppenhäuser mit Zugängen von der Schönwalder Straße und der Kunkelstraße. Das Gebäude wird nicht unterkellert. Hausanschlussraum, Kinderwagenabstellräume und Fahrradräume sind im Erdgeschoss straßenseitig angeordnet. Zum Hof entstehen im Erdgeschoss 3 Wohnungen. Alle Wohnungen in den Obergeschossen verfügen an der Straßenfassade über halb eingezogene Loggien. Die Fenster an der straßenseitigen Fassade sind bodentief und sorgen für viel Tageslicht. Die Fassade ist im Erdgeschoss verklinkert, in den Obergeschossen ist sie verputzt. Hier setzen farbige Aluminiumelemente Akzente. Die sachliche Fassadengestaltung unterstreicht den Neubaucharakter des Gebäudes gegenüber der historischen Bestandsbebauung.
Im Innenhof entsteht neben Terrassen der Erdgeschosswohnungen und Pflanzflächen ein Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten und einer Sandfläche. Große Bäume des jetzigen Bewuchses werden erhalten und in die Gestaltung des Hofes einbezogen.