Laptop für Freizeit Ideen Zuhause.

Freizeit Ideen: Zu Hause bleiben – so geht’s!

Read this article in English

„Zu Hause ist es doch am Schönsten“. Diesen Spruch kennen alle und er wird nun, in Zeiten der Corona-Pandemie, stark auf die Probe gestellt. Mit unseren Freizeit Ideen können Sie Ihre Zeit zu Hause nun optimal nutzen. Unsere obersten Gebote lauten: zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden. #stayathome


Das Haus nicht verlassen und es sich in den eigenen Wänden bequem machen – das mag für die einen nach einem gelungenen Wochenende klingen, doch für andere stellt sich die Frage, wie diese freie Zeit optimal zu nutzen ist.

Dafür gibt es kein Patentrezept – aber eine Menge Freizeit Ideen. Probieren Sie doch einfach etwas Neues aus, für das sonst einfach die Zeit fehlt – für sich alleine, im Online-Austausch oder im Kreis der „Kernfamilie“.

Handlettering – Schönschreiben will gelernt sein

Das weckt Erinnerungen an die Grundschulzeit: Damals wurden Buchstaben in Druck- und später in Schreibschrift kopiert. Sie können aber auch in ihrer schönsten Variante gelernt werden – das ist gleich eine gute Übung für die nächste Geburtstagskarte. Aufwärmübungen und Handlettering-Alphabete gibt es auf der Internetseite für Lettering und Grafik-Design von Papier-Liebe.

Fürs Handlettering eigenen sich vor allem Pinsel und Pinselstifte. Wenn diese aber nicht vorhanden sind, sind auch andere Stifte nutzbar. Wichtig ist, die Linien, die nach unten gehen, breiter zu machen.

Eine Frau beim Handlettering.
Handlettering – Schönschreiben will gelernt sein

Freizeit Ideen: Mehr als Malen

Nicht jeder hat das Zeichentalent in die Wiege gelegt bekommen – und trotzdem kann (fast) jeder zeichnen lernen. Hier sind drei Punkte besonders wichtig: Übung, Übung und noch mehr Übung.

Mit Stift und Papier ausgestattet finden sich im eigenen Zuhause viele Motive, die nur darauf warten, abgebildet zu werden. Wer jetzt motiviert ist und nur noch Basiswissen benötigt, findet auf der Internetseite von Malen-Lernen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für gelungene Zeichnungen. 

Bleistift skizziert eine geometrische Form.
Es braucht nicht viel – nur Stift und Papier – und schon kann losgelegt werden. (Photo © Syda Productions / adobe)

Wohlfühlfaktor: Sauberkeit

Wer kennt den Begriff „Cocooning“? Abgeleitet von dem englischen Wort cocoon, übersetzt Kokon, steht es für den Rückzug aus der Umwelt in die eigenen vier Wände – passt also perfekt in die aktuelle Situation. Die richtige Grundlage ist hier wichtig: Putzen und Aufräumen klingt im ersten Moment nicht so spaßig. Doch da der Großteil der Zeit nun im eigenen Zuhause verbracht wird, lohnt es sich, hier zu investieren. Haushaltsspiele, wie das Sockenpuzzle auf Zeit, erleichtern es außerdem, die nötige Motivation zu finden. Auf diesem Weg wird das Aufräumen zu einer von vielen attraktiven Freizeit Ideen. Tipps für den Frühjahrsputz und nachhaltige DIY-Putzmittel gibt es hier.

Eine Frau sitzt im Schaukelstuhl.
Ordnung und Sauberkeit sind die Grundlage für schöne Zu-Hause-Tage. (Photo © BestForYou / adobe)

Erinnerungen schaffen – diese Zeit geht vorbei – alles wird gut 

Wenn die Wohnung herausgeputzt wurde, sollte dies auch gewürdigt werden. Durch Home-Fotografie können die Wohnung und natürlich auch die BewohnerInnen zudem richtig in Szene gesetzt werden.

Einfach der Kreativität freien Lauf lassen und ablichten, was vor die Linse kommt – das eigene Zuhause, die Familie und dank Timerfunktion den Fotografen und die Fotografin selbst. Ein kleiner Tipp am Rande: Im Tageslicht sehen wir oft am besten aus. 

Familie im Bett beim Selfie machen.
FaNicht nur der Urlaub ist zum Fotos-Machen da – auch der Alltag und die neue Art der gemeinsamen Zeit kann festgehalten werden. (Photo © Jacob Lund / adobe)

Freizeit Ideen: Fit bleiben nicht vergessen

Auch wenn Fitnessstudios und Sportclubs aktuell ihre Türen nicht geöffnet haben, sollte die eigene Bewegung nicht außer Acht gelassen werden. Da sich der Großteil des Alltags in der eigenen Wohnung oder dem Eigenheim abspielt, kann es schnell zu einem Bewegungsmangel kommen. Ein Spaziergang in der Mittagspause kann hier außerdem Wunder bewirken.

Und auch über einen Spaziergang hinaus gibt es Freizeit Ideen, mit denen zudem an der eigenen Traumfigur gearbeitet werden kann. Mithilfe der 5 Tibeter, einer kraftbringenden Abfolge von Yogaübungen, oder mit High Intensity Interval Training (HIIT), das in kurzer Zeit den Puls nach oben schnellen lässt. Im Internet finden sich zudem eine Vielzahl von Workouts, die uns in diesem Frühling fit halten.

Frau macht vor einem Laptop Sport.
Es gibt eine Vielzahl von Online-Sportsessions – jetzt muss nur noch der innere Schweinehund überwunden werden. (Photo © Jacob Lund / adobe)

Essen macht glücklich

Und auch in der Küche hört es mit der Kreativität nicht auf. Neue Rezepte auszuprobieren macht Spaß und darüber hinaus den Gaumen glücklich. Und dafür braucht es nicht viele Zutaten. Gekocht wird mit dem, was in den Vorratsschränken zu finden ist.

Dabei hilft die zutatenbasierte Rezeptsuche: Dank Restgourmet, Chefkoch und Co. gibt es für jedes Lebensmittel eine Verwendungsmöglichkeit. Einfach Lebensmittel in die Suchmaske eingeben und herausfinden, welche Gerichte damit zubereitet werden können. Zudem wagen wir uns auf diesem Weg auch gleich an neue Rezepte. Übrigens: Improvisieren ist natürlich auch erlaubt!

Selbstgemachter Apfelkuchen
Mehl, Butter, Zucker, Obst – Oft braucht es gar nicht viele Zutaten. (Photo © petrrgoskov / adobe)

Neue Sprachen lernen als Highlight unter den Freizeit Ideen

Wen das Fernweh packt, der kann sich in aller Ruhe auf die nächste Reise vorbereiten – und zwar sprachlich. Wer sich im Urlaub mit Einheimischen nicht nur mit Händen und Füßen austauschen kann, der lernt Land und Leute besser kennen.

Online-Sprachkurse wie Babbel & Co. für Anfänger und Fortgeschrittene ermöglichen das Sprachenlernen übers Smartphone. Und wem hier der Dialog fehlt, der findet zudem bei Tandem-Plattformen GesprächspartnerInnen, mit denen das Gelernte anzuwenden ist. Der Austausch findet dann natürlich online – über Videochat oder Telefonie – statt.

Frau mit Tablet auf der Couch.
Neue Leute kennenlernen – das geht auch, ohne das Haus zu verlassen. (Photo © rh2010 / adobe)

Den Geist fit halten

Viele SchülerInnen und Studierende lernen es jetzt kennen: Das Lernen, ohne auch nur einen Fuß in die Schule oder Universität zu setzen. Aber auch für diejenigen, die keine Prüfungen mehr ablegen müssen, bietet das Internet viele Möglichkeiten für die persönliche Weiterentwicklung.

Es gibt Online-Angebote für jedes Interessengebiet. Egal ob Programmieren mit Programmierkursen und -tutorials des Suchportals Edukatico, Gitarrespielen mit Lernvideos von Justin Guitar oder Angelknoten-Knüpfen mit der App Fishing Knots. Die Zeit zu Hause ist sinnvoll nutzbar, um sich und die eigenen Ziele in den Fokus zu rücken.

Mann sitzt auf dem Sofa und spielt vor einem Laptop Gitarre.
Das Internet macht es möglich – viele Kurse und Coachings können auch online durchgeführt werden. (Photo © astrosystem / adobe)

Buchclub 4.0

Mehr lesen – ein klassischer Silvester-Vorsatz für das kommende Jahr. Nach wenigen Monaten ist der Plan oft schon über Bord gegangen. Die freie Zeit bietet sich demnach nun an, um sich diesen wieder in Erinnerung zu rufen. Wem alleine die Motivation fehlt, der kann einen digitalen Buchclub ins Leben rufen – zudem ein guter Anlass für den regelmäßigen Austausch mit den Liebsten, die man gerade nicht zu Gesicht bekommt.

Natürlich hat nicht der gesamte Freundeskreis die gleichen Bücher vorrätig. Lieferdienste machen es aber möglich. Die Berliner Buchhandlung Uslar & Rai bietet zum Beispiel einen Lieferservice mit dem Fahrrad an.  

Frau mit Tasse in der Hand liest im Bett ein Buch.
Mit einer Tasse Tee und einem guten Buch ist Entspannung vorprogrammiert – später können die Inhalte online diskutiert werden. (Photo © petrrunjela / adobe)

Quality-Time auf dem Bildschirm

Spieleabende, Kochabende oder gemeinsame Dinner – viele Verabredungen sind durch die räumliche Trennung nicht wie geplant durchzuführen. Doch auch wenn sie nicht wie geplant durchführbar sind, ist eine Absage nicht notwendig. Mit den Liebsten Zeit verbringen, das geht außerdem auch über den Bildschirm.

Verabredungen können weiterhin via Videotelefonie durchgeführt werden. Nur muss sich jeder selbst verpflegen.

Kochende Frau in der Küche vor einem Laptop.
er Vorteil eines digitalen Kochabends: Jeder kann sein eigenes Lieblingsgericht kochen. (Photo © vadosloginov / adobe)

Titel-Photo @ floraldeco


weitere Artikel