hygge zuhause
21. Januar 2021

Hygge: Tipps für ein gemütliches Zuhause

Kaum ein Zeitpunkt könnte besser als der jetzige geeignet sein, um sich die Freude an den einfachen Dingen mit dem Hygge-Konzept nach Hause zu holen. Wichtiger denn je ist es geworden, unser Zuhause – für viele nun der Ort, wo Wohnen, Arbeiten und Entspannen gleichzeitig stattfinden.


Umso mehr sollten die eigenen vier Wände ein Ort sein, der Lebensfreude und gute Stimmung verbreitet. Das Hygge-Konzept steht für den dänischen Lifestyle, der die Gemütlichkeit und die oft unerwartet simplen Dinge schätzt. Mit einigen wesentlichen Akzenten und Tricks lässt sich das Hygge-Konzept einfach umsetzen.

Zeit nehmen  für etwas Süßes und ein warmes Getränk - für mehr Hygge in den eigenen vier Wänden.

Kuschlige Entspannung mit Hygge

Sich eine Auszeit mit einem Buch gönnen – und schon ist man dabei: beim Hygge. Mit einem inspirierenden Buch lässt es sich auch gut in Gedanken reisen. Am besten richtet man sich ein kleines Regal mit der persönlichen Lieblingsliteratur ein. Eine Tasse heiße Schokolade oder ein köstliches Stück Gebäck runden das heimelige Gefühl ab, lassen den Alltag vergessen und helfen, die Aufmerksamkeit auf die schönen Dinge zu richten. Kerzenschein dazu hebt besonders an den Winterabenden die Stimmung. Auch ein Duft darf sich im Haus entfalten. Lavendel und Vanille sorgen für Entspannung.

Pflanzen und natürliche Textilien bringen mehr Hygge ins Zuhause

Natürliche Elemente

In den Wintermonaten gibt es nicht viel Grünes und Blühendes zu sehen. Also die Grünpflanzen nach Hause geholt, denn sie sorgen für angenehme Farbtöne und ein gutes Raumklima. Geflochtene Übertöpfe und Holzelemente helfen, sich der Natur näher zu fühlen. Genau darum geht es beim Hygge-Konzept.

Wir zeigen wie man sein Zuhause ganz einfach hyggelig gestaltet und es sich mit warmen Textilien gemütlich macht

Hygge-Konzept: Weiche Textilien und Strukturen

Wohlfühlen: Alle Sinne werden auf eine angenehme Weise angeregt. Eine Variation von Textilien ist beruhigend und bringt Harmonie in den Raum. Weiche Leinendecken und ein kuschliger Teppich unter den Füßen sorgen für Geborgenheit.

Einfachheit ist der Schlüssel

Und zu guter Letzt: Nach Hygge ist Einfachheit der Schlüssel zum Glück. Das bedeutet, sich mit den Dingen zu umgeben, die einem Freude bereiten. Die langen Wintermonate und die aktuelle Pandemiesituation können auch Gelegenheiten sein, um Überschuss und Ballast zu beseitigen und klare, gemütliche Räume zu schaffen.

Fotos © Lisa Ahrens


weitere Artikel