Ein buntes Wohnzimmer
28. April 2021

Jetzt wird’s bunt: Trendfarben 2021 und wie sie wirken

Farben wirken oft unterbewusst. Mit der einen kann man besser entspannen, mit anderen hingegen startet man mit guter Laune in den Tag. Schon deshalb sollte die Wirkung von Farben dort gezielt eingesetzt werden, wo man viel Zeit verbringt: zu Hause.


Farben beeinflussen unseren Lebensalltag und unseren Gemütszustand. Schon wenn wir morgens die Augen öffnen, bringt ein strahlend blauer Himmel gute Laune. Den grünen Salat zu Mittag assoziieren wir mit knackig, gesund und lecker. Und wenn es dann abends draußen kalt und stürmisch ist, hilft uns die dunkelrote Kuscheldecke dabei, es uns drinnen gemütlich zu machen. Vieles davon geschieht mitunter unterbewusst, aber: Farben haben eine Wirkung.

Lust auf Villa Kunterbunt?

Eine Frau Schaut sich eine Farbkarte an.
Schöne bunte Welt der Farben – welche soll es sein?

Mit Farben lassen sich Akzente in der Wohnung setzen. Etwa durch Accessoires, Möbel und durch das Streichen der eigenen vier Wände. Dies sollte mit Bedacht erfolgen: Möbel, die in der Regel länger in Gebrauch sind und sich nicht so leicht austauschen lassen, wählt man besser in zurückhaltenden Farbtönen wie Grau, Beige oder Dunkelblau. Ein vielleicht auf den ersten Blick langweilig-graues Sofa ist eine gute Basis und kann ganz einfach mit farbigen Kissen und Decken aufgepeppt werden. Es ist überraschend, wie einfach das gleiche Sofa mit wenigen Handgriffen umgestylt ist. Und das Gute dabei: Im Sommer kann man mit Farben eine ganz andere Stimmung schaffen als in den kühlen Monaten.

Die richtige Farbe finden

Wände lassen sich mit qualitativ hochwertigen Wandfarben relativ leicht streichen. Auch hier gilt: Farbtöne mit Bedacht auswählen! Am besten ein DIN-A4-Blatt mit verschiedenen Farbtönen einer Farbe anstreichen, an die gewünschte Wand hängen und morgens, mittags und abends sowohl an sonnigen als auch an regnerischen Tagen betrachten. Dabei sollte man auf Farbnuancen achten, denn etwa auch Pinktöne können verschiedene sogenannte Untertöne haben, die den Farbton eher kühl oder eher warm wirken lassen.

Farben und ihre Wirkung in Räumen

Bei der Farbwahl sollte man die Wirkung von Farben in die Entscheidung miteinbeziehen: Was ist die Funktion des Raums und wie möchte man sich darin fühlen? Sucht man im Schlafzimmer Ruhe, weil man Probleme beim Einschlafen hat? Dann machen gedeckte Blau- oder Grüntöne den Raum zur entspannenden Wohlfühloase. Ein freundliches Sonnengelb oder der Gelbton „Illuminating“ hingegen – eine der Pantone-Farben des Jahres 2021 – ist für entspannte Momente zu aktivierend und zum Beispiel besser in der Küche aufgehoben. Aber am Ende zählt nur eins: Gut ist’s, wenn’s gefällt und Freude macht.

Die Pantone-Trendfarben 2021

Die zwei Trendfarben 2021. Ein gelb und ein grau.
2021: gleich zwei Trendfarben

Seit über 20 Jahren kürt das Pantone Color Institute die Farbe des Jahres. Damit setzt das Institut wegweisende Trends für Mode, Kunst und Design. 2021 ist die Farbe des Jahres eine Kombination aus den zwei Farben Pantone 104 Ultimate Gray und Pantone 13-0647 Illuminating. „Zusammen vermitteln das solide Ultimate Gray und das strahlende Illuminating eine positive Botschaft der inneren Kraft“, so Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute über die Wahl der Trendfarben. „Praktisch und robust, doch auch erwärmend und optimistisch – das ist eine Farbkombination für Hoffnung und Resilienz. Kraft und Zuversicht sind Nahrung für die menschliche Seele.“

Fotos © Adope Stock


weitere Artikel