DIY Osterkorb basteln
28. März 2021

Osterkörbchen basteln: Wie aus Tetrapaks ein Osterhase wird

Ostern steht vor der Tür und der Gedanke an bunte Ostereier und farbenfrohe Dekoration bringt fröhliche Stimmung ins Haus. Doch anstatt neue Osterdeko zu kaufen, kann man sie ganz einfach selber basteln: Aus Tetrapaks lassen sich süße Osterhäschen zaubern, die man an den Feiertagen mit Eiern, kleinen Geschenken oder Süßigkeiten befüllen kann. Ein tolles Bastelvergnügen für die ganze Familie.


Material für ein Hasen Osterkorb aus Tetrapacks. Ein schönes Upcycling Projekt für die ganze Famillie...

Nachhaltig basteln mit Tetrapaks

Ob Milch- oder Saftkarton – für das Osterkörbchen Upcycling-Projekt eignet sich jedes gewöhnliche Tetrapak, das man gerade zu Hause hat. Man muss vor dem Basteln nicht erst einkaufen gehen, sondern verwertet einfach, was im Haushalt schon vorhanden ist. Zusätzlich braucht man eine Schere, Klebstoff und Stifte. Und schon kann das Basteln mit der ganzen Familie losgehen.

Die äußere Schicht des Tetrapacks kann ganz einfach entfernt werden

Karton gut auswaschen

Zunächst wird der leere Milchkarton gut mit heißem Wasser ausgewaschen und der obere Teil abgeschnitten. Anschließend zieht man die äußere, folierte Schicht ab. Am besten den Karton dafür vorher mit den Händen etwas weich kneten. Ein kleiner Tipp: Wenn das Abziehen zu schwierig ist, einfach die äußere Schicht etwas anfeuchten.

Die Tetrapacks nach innen einklappen und Hasenohren ankleben.

Hasenohren zeichnen

Ist das äußere Material entfernt, kommt ein hübsches braunes Kraftpapier zum Vorschein, das sich farblich wunderbar für die Häschen eignet. Nun jede Außenseite etwas nach innen klappen, dann ist das Körbchen schon fertig. Auf einer weiteren Milchtüte werden dann die Hasenohren angezeichnet und ausgeschnitten. Schließlich werden die Ohren an die Innenseite des Körbchens geklebt.

Die fertigen Osterkörbchen werden mit einem Filzstift bemalt

Osterkörbchen mit Ostereiern befüllen

Jetzt bekommt der kleine Hase noch ein niedliches Gesicht gemalt und kann mit Schokoeiern und anderen Leckereien gefüllt werden. Wer es bunter mag – und das darf zu Ostern sehr gern sein –, kann das Tetrapak auch anmalen. Dafür eignet sich zum Beispiel Acrylfarbe sehr gut.

Osterbasteln mit der ganzen Familie. Kleine Häschen Osterkörbchen aus Tetrapacks...

Fotos © Lisa Ahrens


weitere Artikel