Energiewende vor der Haustür

15. Juni 2015

Gewobag und Vattenfall starten neues Blockheizkraftwerk in Reinickendorf

Am kommenden Freitag nehmen die Vattenfall AG und die Gewobag das neue Blockheizkraftwerk (BHKW) in Reinickendorf in Betrieb. Kraftvoll im Kiez: Beide Unternehmen setzen damit ein gemeinsames Zeichen für die Energiewende. Mit dem Start des BHKW warten mehrere Vorteile auf die Mieterinnen und Mietern der Gewobag in Tegel-Süd: Das BHKW arbeitet klimafreundlich und spart CO2, der produzierte Quartier-Strom ist atomstromfrei und wird den Bewohnern zu einem günstigen Preis angeboten. Das BHKW versorgt rund 1.700 Haushalte im Umkreis der Heizzentrale mit umweltfreundlicher Wärme aus Kraft-Wärme-Kopplung. Dazu gehören auch zwei Kitas und mehrere Gewerbeeinheiten.

Wer sein physikalisches Wissen über diese klimaschonende Energieerzeugung ausbauen will, hat dazu am Freitag eine besondere Gelegenheit: Die Schüler der Klimaschule „Humboldt-Gymnasium“ erklären die technischen Abläufe ganz einfach und spannend mit einem Klima-Quiz. Außerdem können die Mieterinnen und Mieter im Anschluss an seine Inbetriebnahme das BHKW besichtigen und sich einen Überblick über die Funktionen und den Aufbau der Heizzentrale verschaffen.

Offizieller Startschuss: Freitag, 19. Juni 2015, 11 Uhr
Ort: Bottroper Weg 8 (Heizhaus, nördliche Stirnseite), 13507 Berlin


mit:
Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt
Frank Balzer, Bezirksbürgermeister Reinickendorf,
Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag,
Gunther Müller, Vorstand der Vattenfall Europe Wärme AG sowie
Schülern der Klimaschule Humboldt-Gymnasium Tegel und ihrem Energie-Quiz

Im Anschluss: Möglichkeit der BHKW-Besichtigung für Mieterinnen und Mieter

Wir freuen uns über eine formlose Anmeldung bis Mittwoch, 17. Juni 2015, 18 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Julia Klausch, Vattenfall GmbH, Pressesprecherin, Media Relations Germany
Telefon 030 267 10628, Fax 030 267 14667, julia.klausch@nullvattenfall.de


Dr. Gabriele Mittag
Pressesprecherin Gewobag
Fon: 030 4708-1525
Fax: 030 4708-1520
E-Mail: g.mittag@nullgewobag.de