Gewobag verlängert Hauptsponsoring der Wasserfreunde Spandau 04 e. V. bis 2023

29. Juli 2021

Die erfolgreiche Partnerschaft bietet ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche

Zum 1. Juli 2021 verlängerte die Gewobag als Hauptsponsorin ihre Zusammenarbeit mit den Wasserfreunden Spandau 04 e. V. Damit erfährt der Traditionsverein für zwei weitere Jahre bis einschließlich Juli 2023 in den Bereichen Leistungs- und Breitensport die Unterstützung des landeseigenen Wohnungsbauunternehmens. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Partnerschaft liegt in der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Bezirk Spandau und den dortigen Gewobag-Quartieren.

Am Mittwoch feierten Snezana Michaelis und Markus Terboven, Mitglieder im Vorstand der Gewobag, sowie Hagen Stamm, Vorsitzender der Wasserfreunde Spandau 04 e. V., die fortbestehende Partnerschaft bei einem Besuch im Olympiapark, der zugleich Heimat und Trainingsort der Wasserfreunde ist.

Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag: „Schwimmen ermöglicht Teilhabe, fördert positive Erlebnisse und nicht zuletzt die Gesundheit. Vom Austausch mit Kindern und Eltern wissen wir, dass die Schwimmkurse zudem das Selbstbewusstsein der Kleinen stärken und sie stolz darauf sind, etwas Neues erlernt zu haben. Diese Erfahrungen tragen sie durch die Arbeit der Wasserfreunde Spandau 04 e. V. in ihren Alltag hinein. Seit vielen Jahren leistet der Verein eine großartige Arbeit im Profisport und mit seinem sozialen Engagement: Für uns war klar, dass wir unsere gemeinsame Partnerschaft fortsetzen.“

Markus Terboven, Vorstandsmitglied der Gewobag: „Mit über 17.000 Wohnungen gehört Spandau zu unseren Kernbezirken. Wir haben bei den Schwimmkursen, beim Wasserball und beim Stand-up-Paddling mit den Wasserfreunden gesehen, wie wichtig gemeinsamer Sport für das soziale Miteinander in den Quartieren ist. Von ProfisportlerInnen bis zu SchwimmanfängerInnen teilen sich alle die Freude am Wasser. Dieses verbindende Element wollen wir auch zukünftig weiter stärken und freuen uns, mit den Wasserfreunden Spandau 04 einen starken sowie erfolgreichen Partner an unserer Seite zu haben. “

Hagen Stamm, Präsident der Wasserfreunde Spandau 04: „Für die Wasserfreunde Spandau 04 e. V. bedeutet die Partnerschaft mit der Gewobag mehr als nur finanzielle Unterstützung. Sie hilft uns auch weiterhin den Spagat zwischen sozialer Verantwortung und absolutem Spitzensport zu stemmen. Mit über 4.000 MitgliederInnen prägt unser Traditionsverein die Stadtgesellschaft weit über den Wassersport hinaus. Die vergangenen zwei Jahre waren für uns keine leichte Zeit. Während der Covid-19-Pandemie mussten wir kreativ werden und konnten dank der Unterstützung tolle Alternativen wie Sport in den Quartieren und Online-Sportkurse anbieten. Wir freuen uns sehr, dass wir nun im Wasser wieder richtig durchstarten können.“ Das Projekt „Früh-Schwimmen-Lernen“ für Kitas und Grundschulen sowie Schwimmkurse für Kinder gehören zu den Fokusthemen der seit 2019 bestehenden Partnerschaft. Für über 70 Berliner Kitagruppen und Grundschulen bietet der Verein Schwimmunterricht an.

V. l. n. r.: Hagen Stamm, Präsident der Wasserfreunde Spandau 04, Snezana Michaelis, Vorstandsmitglied der Gewobag, Markus Terboven, Vorstandsmitglied der Gewobag / Copyright: Maren Schulz