Wohn!Aktiv-Haus - Zobeltitzstraße 117

360° Rundgang in einer Beispielwohnung360° Rundgang
Zu unseren aktuellen Wohnungsangeboten

Ansprechpartner:
Für eine individuelle Beratung stehen wir Ihnen unter folgender Telefonnummer zur Verfügung: 030 4708-6124.

Wohn!Aktiv in der Zobeltitzstraße 117
Das Wohn!Aktiv-Haus in der Zobeltitzstraße ist kein anonymer Wohnblock. Hier leben Menschen, die gerne etwas zusammen unternehmen. Dafür bringt das achtgeschossige Haus im Berliner Stadtteil Reinickendorf beste Voraussetzungen mit. Nach der im März 2016 beendeten Modernisierung bietet das Haus mit seinen 147 1-Zimmer-Wohnungen zeitgemäßen Wohnkomfort in einem charmanten Ambiente.

Wenn Nachbarn zu Freunden werden
Mit dem Wohn!Aktiv-Konzept steht in der Zobeltitzstraße 117 das Gemeinsame im Vordergrund. Unser Angebot richtet sich an Menschen ab 60, die allein leben, aber keine Lust auf Alleinsein haben. Gemeinsames Tomatenpflanzen im Garten, Kochen in der großen Gemeinschaftsküche oder Skat in der Bibliothek – unser Haus bietet viele Möglichkeiten, gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Frau Evert unterstützt als Gemeinschaftskoordinatorin gern beim Kontakte knüpfen und organisieren.

Unsere Wohnungen
Durch die Modernisierung entsprechen die 1-Zimmer-Wohnungen dem neusten Wohnstandard, die Ausstattung ist hochwertig. Trotz recht kleiner Wohnflächen von ca. 28 qm sorgt der gute Wohnungsschnitt für Funktionalität und Atmosphäre. Das Bad ist barrierearm und mit einer Dusche ausgestattet. In der Kochnische sind Arbeitsplatte, Elektroherd und Spüle bereits eingebaut. Ein französisches Fenster sorgt für viel Licht und einen schönen Ausblick in die grüne Umgebung.

Haus und Garten
Das 1965 erbaute Wohnhaus ist Teil einer kleinen Wohnanlage an der Quäkerstraße und Zobeltitzstraße ganz im Westen des Stadtteils Reinickendorf. Die Wohnhäuser sind in eine parkartige Grünanlage eingebettet. Das Gebäude verfügt über acht Geschosse und wird durch zwei Treppenhäuser und Aufzüge erschlossen. Gebäude und Wohnungen sind barrierearm gestaltet. Im Hausgarten kann man sich entspannen, den Hobbygärtner in sich entdecken und mit den Nachbarn einen Schwatz halten.

Stadtteil
Nur wenige Gehminuten entfernt gibt es Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Die Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist sehr gut. Direkt vor der Haustür hält der Bus der Linie 25, die U-Bahn-Station Otisstraße (Linie U 6) ist ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt. Für Spaziergänge empfiehlt sich der ruhige und grüne Stadtteil.