Mietangebote finden: Detailansicht

Schöne Wohnung in Reinickendorf

Wohnungs Nr.: 7100/73710/0102/0026

Grundriss

Grundriss

Bildgalerie

Mietpreis

  • Grundmiete
    998,03 Euro
  • VZ Betriebskosten kalt
    166,00 Euro
  • VZ Betriebskosten warm
    69,00 Euro
  • Gesamtmiete
    1.233,03 Euro
  • Kaution
    2994,09 €

Allgemeine Angebotsdaten

  • Anschrift
    Neptunstr. 22, 13409 Berlin
  • Bezirk/Ortsteil
    Reinickendorf 
  • Beschreibung
    Neubau
  • Etage
    3
  • Anzahl Zimmer
    2
  • Fläche in m²
    61,18 m²
  • Frei ab
    01.09.2020

Merkmale

  • Breitbandkabel
  • Fernheizung/Zentralheizung
  • Fern-/Zentralwarmwasserversorgung
  • Bad
  • Offene Küche
  • Balkon/Terasse
  • Keller
  • Fahrstuhl

Energieausweisdaten

  • Energieausweistyp
    BEDARFsorientiert
  • Energiekennwert
    47,10 kWh/m²a
  • Energieträger
    Kraft-Wärme-Kopplung, fossil
  • Baujahr
    2016
  • Energieeffizienzklasse
    A

Objektbeschreibung

Unsere 2 Zimmerwohnung liegt im 3. Obergeschoss und verfügt über einen Balkon. Der Küchenbereich ist offen zum Wohnzimmer. Die komplette Wohnung ist mit Parkett und Fußbodenheizung ausgestattet. Das innenliegende Bad verfügt über eine Badewanne.

Sonstiges

ACHTUNG: Cyberkriminelle versuchen aktuell sehr professionell das Design unserer E-Mails nachzuahmen, um Sie über einen Link auf manipulierte Websites zu leiten und persönliche Daten von Ihnen zu erlangen oder Sie zu Zahlungen aufzufordern. Unser Vermietungsprozess verlangt kein Dokumentenupload vor der Wohnungsbesichtigung. Wir stellen keine Mietverträge über einen Download-Link bereit. Wir fordern Sie auch nicht auf, Zahlungen zu leisten. Achten Sie bei jeder E-Mail genau darauf, wohin ein Button (Link) den Sie anklicken sollen, oder die E-Mail, wenn Sie auf „Antworten“ gehen, führt. Unsere Angebote sind provisionsfrei. Als Mieter zahlen Sie für die Vermittlung des Mietvertrags keine Provision, sofern Sie nicht selbst einen Vermittler/Makler beauftragt haben. Im Auftrag der Gewobag tätige Vermittler werden keine Provision von Ihnen verlangen.

Grundriss

Reinickendorf

Touristen meinen oft, Berlin – das sind Ku´damm (Kurfürstendamm), Alexanderplatz und Potsdamer Platz. Aber Berlin hat mehr zu bieten, beispielsweise Reinickendorf als grünen Bezirk im Nordwesten Berlins mit Hochhäusern und Bauernhöfen und seinem ganz besonderen Charme.

Neben einer Reihe attraktiver Immobilien, insbesondere den ehemaligen Residenzen und Wohnungen der Franzosen, bietet Reinickendorf Wohnen im Grünen, einen gut funktionierenden öffentlichen Personennahverkehr mit U- und S-Bahn sowie Busslinien und eine flächendeckende Infrastruktur.

Reinickendorf ist nach der Gebietsreform einer von zwölf Berliner Bezirken und eigenständig geblieben, da er neben Spandau und Neukölln zu den größten Bezirken gehörte und rund 250.000 Bürgerinnen und Bürger hier wohnen. Er besteht seit Juni 1999 aus elf Ortsteilen.

Das heutige Reinickendorf hat noch immer ländliche Gebiete mit viel Wasser und Wald; aber auch große Industrieanlagen und quirlige Stadtteilzentren sind in Reinickendorf kein Widerspruch.

Die Entwicklung Reinickendorfs ist nicht stehen geblieben. Reinickendorf als Industrie- und Dienstleistungsstandort wird immer attraktiver. Neben vielen alteingesessenen Firmen hat die Firma RSE (vormals Herlitz Falkenhöh AG) Reinickendorf für ein einzigartiges Gründer- und Innovationszentrum entdeckt. Mit dem „Phönix“-Gründerzentrum betritt man Neuland in der Bundesrepublik, da erstmals ein privates Unternehmen die Betreiberschaft übernommen hat. Darüber hinaus konnte im Frühjahr 1999 auf dem historischen Boden der ehemaligen Borsigwerke ein zukunftsorientiertes Einkaufs- und Dienstleistungszentrum seiner Bestimmung übergeben und im Oktober 2000 das Werk des Hightech-Unternehmens Motorola eingeweiht werden. Ein weiteres Gewerbegebiet hat die Firma DIW in der Holzhauser Straße entstehen lassen, das „Factory Village“. Im November 2001 konnte das Landesarchiv Berlin seine neuen Räume in der ehemaligen Munitionsfabrik am Eichborndamm beziehen. Damit wurde der Grundstein für den künftigen Wissenschaftsstandort Reinickendorf gelegt. Im Frühjahr 2002 wurde der Neu- und Umbau des der Firma Hammerson gehörenden Märkischen Einkaufszentrums beendet. Mit 10.000 m² neuer Verkaufsfläche wird dieses Zentrum nunmehr den heutigen Anforderungen gerecht.

Wohnungsangebote in Reinickendorf

Weitere interessante Informationen zum Bezirk Reinickendorf finden Sie unter http://www.berlin.de/ba-reinickendorf/

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_gsb-logo

Die neue Standortkampagne „Reinickendorf. Ganz. Schön. Begehrt.“ startete im November 2015. Sie zeigt, dass Reinickendorf ein „ganz schön begehrter“ Wirtschafts-, Arbeits- und Wohnstandort ist – mit einer Vielzahl an neuen Investitionen, Initiativen und Projekten.

Mehr Infos

Borsigwalde

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_quaekerstrasse_18_24

Die in den 60er Jahren erbaute Siedlung verfügt über 1.807 Wohnungen in den unterschiedlichsten Größen und Lagen. Die Nähe zu den Erholungsgebieten Tegeler Forst und Tegeler See trägt genauso zur Attraktivität bei wie die gute Verkehrsanbindung an Autobahn (Auffahrt Eichborndamm, Seidelstraße oder Holzhauser Straße), U-Bahn (Bahnhof Seidelstraße und Scharnweberstraße) und S-Bahn (Bahnhof Eichborndamm). Einkaufsmöglichkeiten bestehen sowohl in der Wohnanlage als auch in den nahegelegenen Borsigwerken, in der Altstadt Tegel und am Kurt-Schumacher-Platz.

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_quaekerstrasse_26

Um in den grünen Norden Berlins und das Umland zu gelangen, braucht man von hier aus nur wenige Autominuten.

Gotthardstraße

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_gotthardstrasse_12-22

Diese kleine Wohnanlage mit 87 Wohnungen in unterschiedlichen Größen zwischen Kurt-Schumacher-Platz und Residenzstraße im Süden Reinickendorfs wurde in den 80er Jahren erbaut. Gute Verkehrsanbindungen an Bus und U-Bahn (U 6 und U 8) in alle Richtungen sorgen für eine schnelle Erreichbarkeit des Zentrums. Unsere Gästewohnung wird von unseren Mietern gern für ihre Gäste genutzt. Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß zu erreichen.

Von hier aus sind es nur wenige Minuten mit dem Auto zum grünen Norden oder in das Zentrum der Stadt.

Tegel

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_tegel_beckumerstr

Im Norden der Stadt, unweit des Tegeler Sees, befindet sich die Wohnanlage. Sie ist geprägt durch Bauten der 30er Jahre, die zum großen Teil umfassend modernisiert wurden, sowie durch nach dem Krieg neuerrichtete Objekte. Sie finden hier zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, u. a. in den neuen Borsighallen oder in der Altstadt Tegel, und Gelegenheit zu Ruhe und Entspannung.

Mit dem Auto ist man in ca. 15 Minuten im Umland von Berlin. Bis zum Tegeler See sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_tegel_bottroper_weg

Im Süden von Berlin-Tegel verwalten wir 3.500 Wohnungen in unterschiedlichen Lagen und Haustypen. Gemeinsam ist allen Wohnungen das sie umgebende üppige Grün und die Nähe zum Tegeler See – zum Teil mit Blick aufs Wasser. Preiswerte Wohnungen mit einem bis zu vier Zimmern.

Lübars

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_luebars_am_springebruch_1-15_1

Die kleine in den 80er Jahren erbaute Anlage am Springebruch liegt nahe dem Tegeler Fließ und dem Dorf Alt-Lübars in einer schönen und grünen Umgebung. Erholungsmöglichkeiten wie Schwimmen im Freibad Lübars am Vierrutenberg (circa fünf Minuten), Reiten auf einem der vielen Reiterhöfe der Umgebung oder einfach nur Radfahren durch das Fließ machen diese Wohnanlage zu einem beliebten Domizil für Familien und diejenigen, die eine Familie gründen wollen.

mieten_stadtteilinfos_reinickendorf_luebars_am_springebruch_1-15_2

Die Wohnanlage verfügt über 81 Wohnungen in den Größen anderthalb bis vier Zimmer in den unterschiedlichsten Lagen mit Balkon oder Terrasse.

Gute Einkaufsmöglichkeiten bestehen im neu gebauten Center Zabel-Krüger-Damm, Ecke Oraniendamm.


Wir beraten Sie gern

Kontakt

Gewobag

Ansprechpartner

Frau Unger
Reichweindamm 6

Fon: +49 800 4708800