Wohnpark Mariendorf

Interessiert?
Dann füllen Sie bitte den Interessentenbogen aus und lassen sich unverbindlich vormerken.

Die Wohnanlage
Der Wohnpark Mariendorf ist eine in den 1970er Jahren erbaute Wohnsiedlung im Stadtteil Mariendorf. Sie umfasst 31 gestaffelte Wohnhäuser, vom 4-Geschosser bis zum 12-Geschosser. Von 2016 bis 2018 wird die gesamte Anlage mit 734 Bestandswohnungen modernisiert und dabei zu einer „Smart City“ umgestaltet.

73 Wohnungen werden als Dachaufbauten neu gebaut. 2017 werden 51 Wohnungen und 2018 22 Wohnungen entstehen.

Smart City
Zunächst erhalten die Gebäude im Rahmen der Modernisierung eine wirksame Wärmedämmung sowie moderne Haustechnik. Die Häuser werden damit den Kriterien der aktuell gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) entsprechen, ebenso denen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) und den Normen der Baudurchführungsverordnung (BauDVO) des Landes Berlin. Das bedeutet: In die Wärmeschutzberechnung wird neben den Dämmeigenschaften der Gebäudehülle auch die moderne und energiesparende Haustechnik einbezogen. Darüber hinaus werden die Gebäude den Kriterien des KfW-70-Programms entsprechen.

„Smart City“ führt diese Maßnahmen weiter, mit dezentraler Energieerzeugung sowie einem modernen Energiemanagement. Es entstehen ein modernes Blockheizkraftwerk (BHKW), eine Photovoltaikanlage, eine Anlage zur Nutzung von Regelenergie sowie eine Windrailanlage. Der erzeugte elektrische Strom wird den Mietern als Quartier-Strom angeboten und für Ladeplätze für Elektroautos genutzt.

Die neu gebauten Wohnungen erhalten modernste Haussteuerungstechnik, die via Smartphone bzw. Internet bedient werden kann. Die dezentrale Energieerzeugung sorgt im Zusammenspiel mit der intelligenten Steuerungstechnik für eine erhebliche Entlastung der Umwelt. Darüber hinaus sparen die Bewohner bei ihren Energiekosten.

Lage, Wohnungen als Dachaufbauten und Außenanlagen

Lage im Stadtteil
Der Wohnpark liegt in Mariendorf, angrenzend an Tempelhof. Der dicht bebaute, aber ruhige Stadtteil ist sowohl von gründerzeitlicher Blockrandbebauung als auch von Wohnsiedlungen in offener Struktur geprägt. Am nahen Mariendorfer Damm gibt es zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants und am Tempelhofer Hafen ein Einkaufszentrum. Direkt am Wohnpark halten die Buslinien M76 und 282. Die U-Bahn-Station Westphalweg der U6 gefindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Ebenso nahe liegt der Volkspark Mariendorf, eine gepflegte Parkanlage mit dem Sommerbad Mariendorf.

Wohnungen als Dachaufbauten
Wohngebäude wie die im Wohnpark Mariendorf eignen sich besonders gut für eine Nachverdichtung mit Dachaufbauten. Grundstück und Infrastruktur sind vorhanden, die Kosten deshalb erheblich günstiger als bei Neubauten. Die 4- bis 6-geschossigen Häuser erhalten einen 1-geschossigen Dachaufbau. An den 4-geschossigen Gebäuden werden neue Aufzüge angebaut, alle anderen Aufzüge werden um ein Stockwerk verlängert.

Mit dieser Erschließung sowie einer barrierearmen bzw. barrierefreien Grundrissgestaltung sind die Wohnungen besonders für ältere Menschen und für Rollstuhlfahrer gut geeignet. Die Wohnungen werden mit intelligenten Steuerungssystemen für einen optimierten Energieverbrauch ausgerüstet. Diese „Smart Home“-Funktion lässt eine individuelle Steuerung aller Funktionen über Smartphone oder Tablet zu.

Außenanlagen
Die Außenanlagen werden neu gestaltet. Dabei wird auch eine barrierearme Zugänglichkeit entstehen.